Luther Martin


Geboren: 10. November 1483

Gestorben: 18. Februar 1546

Ehepartnerin: Katharina von Bora

Bücher: 95 Thesen, Von den Juden und ihren Lügen, mehr...



Luther Martin war der theologische Urheber der Reformation. Als zu den Augustiner Eremiten gehörender Theologieprofessor entdeckte er Gottes Gnadenzusage im Neuen Testament wieder und orientierte sich fortan ausschließlich an Jesus Christus als dem „fleischgewordenen Wort Gottes“. Nach diesem Maßstab wollte er Fehlentwicklungen der Christentumsgeschichte in der Kirche seiner Zeit überwinden.






Gleichwie ein allzu strenges Recht das größte Unrecht,

also eitel Gnade die größte Ungnade.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes,

sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergißt über sie alle Laster.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



Wo Gott eine Kapelle baut, da baut der Teufel eine Kirche daneben.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator

Quelle: Luthers Evangelien-Auslegung.

Teil 1: Die Weihnachts- und Vorgeschichten bei Matthäus und Lukas,

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1938



Gottes Wort ist ein Blümelein, das heißt:

Je länger, je lieber. Wer das einmal recht ergreift, der gewinnt es so lieb,

daß er's immer je mehr und mehr begehrt.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator

Quelle: Klassisches Vergißmeinnicht. Gedenkbuch für alle Tage des Jahres,

Verlag von Carl Hirsch, Konstanz, Emmishofen, New York ca. 1890



Anstrengungen machen gesund und stark.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator

Quelle: Luther, Tischreden oder Colloquia, 1566



Das Recht ist ein zeitlich Ding, das zuletzt aufhören muß,

aber das Gewissen ist ein ewig Ding, das nimmermehr stirbt.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



Der Glaube bringt den Menschen zu Gott, die Liebe bringt ihn zu den Menschen.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



Der Glaube ist der Anfang aller guten Werke.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



Worauf du nur dein Herz hängst und verlässest,

das ist eigentlich dein Gott.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



Die Arznei macht kranke, die Mathematik traurige,

die Theologie sündhafte Menschen.

Martin Luther

(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator



 

Seite 1 von 10

Weiter