Feydeau Georges


Geboren: 8. Dezember 1862, Paris, Frankreich

Gestorben: 5. Juni 1921, Rueil-Malmaison, Frankreich

Filme: Hotel Paradiso, Ein Floh im Ohr, mehr...

Bücher: Le Dindon, A Flea in Her Ear, mehr...



Feydeau Georges hat ohne eigenes Vermögen oder Einkommen, nahm er 1885 im Théatre de la Renaissance eine Stelle als Sekretär ein. Der Theaterleiter Fernand Samuel war ein alter Freund Feydeaus. Samuel ermöglichte Feydeau 1886 auch, dessen erstes abendfüllendes Stück Tailleur pour dames Der Damenschneider dort aufzuführen, das noch in der Zeit des Militärdienstes entstand. Der überwältigende Erfolg der Produktion ließ sich in den darauffolgenden Jahren mit weiteren Stücken jedoch nicht wiederholen. Feydeau geriet in finanzielle Schwierigkeiten. Über den erfolgreichen Porträtmaler Emile Auguste Carolus-Duran lernte er dessen attraktive Tochter Marianne kennen und lieben. Mit ihrem Vermögen half sie ihm über die schwierige Zeit, in der Feydeau seine schriftstellerischen Tätigkeiten ruhen ließ, um die Techniken der wichtigsten Vaudeville-Autoren zu studieren. Einige Jahre später legte er schließlich den Direktoren des erfolgreichen Theaters Palais-Royal zwei Stücke vor, von dem Monsieur chasse umgehend in den Spielplan aufgenommen wurde. Das zweite Stück Champignol malgré lui wurde als zu absurd und unglaubwürdig abgelehnt: „Nehmen Sie unseren Rat an und verbrennen Sie es.“ Der Direktor des Nouveautés, eines Theaters, das nach einer Reihe von Misserfolgen vor der Schließung stand, zeigte sich von dieser Komödie hingegen so überzeugt, dass er es umgehend auf den Probenplan setzte. Die Premiere von Champignol malgré lui im Jahr 1892 wurde zum Triumph, dem bald die erfolgreiche Premiere von Monsieur chasse am Palais-Royal folgte. Die beiden Stücke waren der Auftakt einer Serie von Erfolgen, die Feydeau zum beliebtesten Vaudeville-Autoren im Paris der Jahrhundertwende machte.






In Liebesdingen ist der Liebhaber der Künstler, der Ehemann der Handwerker.

Georges Feydeau

(1862 - 1921), französischer Dramatiker






Der Unterschied zwischen den beiden Geschlechtern liegt darin,

daß wenige Männer Geschichte machen, aber sehr viele Frauen Geschichten.

Georges Feydeau

(1862 - 1921), französischer Dramatiker






Der Abstand der Erinnerung macht die Farben weicher.

Georges Feydeau

(1862 - 1921), französischer Dramatiker






Vertane Chancen entpuppen sich manchmal als die am besten verzinsten Anlagen.

Georges Feydeau

(1862 - 1921), französischer Dramatiker






Der vorbildliche Ehemann betrügt seine Frau nie, ohne sie dabei aufrichtig zu bedauern.

Georges Feydeau

(1862 - 1921), französischer Dramatiker







Seite 1 von 1






Anzeige