Engel Johann Jakob


Geboren: 11. September 1741, Parchim

Gestorben: 28. Juni 1802, Parchim

Ausbildung: Universität Rostock

Bücher: Seelen mit Methode, mehr...



Engel Johann Jakob berufliche Zukunft erschloss sich jedoch nicht aus diesen Studien, sondern ging auf den Einfluss des Dichters und Schriftstellers Christian Felix Weiße zurück. Engel begann nun selbst literarisch zu arbeiten. Das waren zunächst historische Aufsätze, Rezensionen und Übersetzungen, dann fand er als Dramatiker ein eigenständiges Profil. Im Winter 1767-1768 hatte er an einer Aufführung des Stücks Minna von Barnhelm in der Rolle des Tellheim mitgewirkt. Als bald danach der aus Dresden verdrängte Heinrich Gottfried Koch sein Schauspielhaus in Leipzig eröffnete, geriet Engel ganz in den Bann der Schauspielkunst. Seinen ersten Versuchen folgte das 1771 in Leipzig gedruckte Lustspiel Der dankbare Sohn. Das hatte in ganz Deutschland außerordentlichen Erfolg, wie auch Der Edelknabe 1775, ein Lustspiel für Kinder. Letzteres Stück brachte auch Abel Seyler mit seiner Theatertruppe in Thüringen und Sachsen zur Aufführung. Nach dem Erscheinen seiner Essaysammlung Der Philosoph für die Welt 1776 wurde er Professor der Philosophie und der schönen Wissenschaften am Joachimsthalschen Gymnasium in Berlin. Das Amt verpflichtete ihn, wöchentlich fünf Stunden Moralphilosophie, Logik und Geschichte zu lehren. Dabei erlangte der populäre Aufklärer einen sehr guten Ruf, weshalb begüterte Bürger ihn zu Privatvorlesungen für ihre Nachkommen heranzogen.






Furcht macht verächtlich, und Verachtung ist gefahrvoller als Haß.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Der Arzt verzweifelt nur dann, wenn der Kranke nicht mehr fühlt, daß er leidet.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Faulheit findet alles schwer, der Fleiß macht alles leicht.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Die Ideen entzünden einander wie die elektrischen Funken.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Not gibt Gefühl unserer Kraft, unseres Wertes.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Schmerz ist oft mehr Wollust als Schmerz.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Der Mensch hat in seiner Natur einen gewissen Trieb zur Vollendung,

vermöge dessen er nichts gern halb läßt.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






In Weltgeschäften hilft Zutrauen weniger als Mißtrauen.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Man wird sein Leben nur durch widrige Empfindungen inne.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph






Es ist wahr, man darf die Tugend nur kennen, um sie zu lieben,

aber um sie recht zu lieben, muß man noch mehr, muß man auch noch das Laster kennen.

Johann Jakob Engel

(1741 - 1802), deutscher Popularphilosoph







Seite 1 von 3