Dickinson Emily


Geboren: 10. Dezember 1830, Amherst, Massachusetts

Gestorben: 15. Mai 1886, Amherst, Massachusetts

Bücher: The complete poems, Envelope Poems, mehr...



Dickinson Emily ersten Gedichte  stammen aus dem Jahr 1850, die sie ab etwa 1858 in Heften ordnete und zusammenfasste. Die fruchtbarste Schaffensphase 1860–1870 war von zunehmender Vereinsamung und Krankheit überschattet. Nur sieben ihrer insgesamt 1775 Gedichte wurden zu ihren Lebzeiten veröffentlicht, viele fanden jedoch den Weg in die Öffentlichkeit in Briefen an Freunde und Verwandte.  Emily Dickinson starb am 15. Mai 1886. Ihre Todesursache ist unklar, im Kirchenbuch von Amherst ist von Bright’s disease, also einem Nierenleiden, die Rede. Emily Dickinsons letzte Worte waren: „I must go in, for the fog is rising.“






Was ich nicht wahrhaben will, hülle ich in einen Scherz.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Worte von Glücklichen gesagt, dürftige Melodien.

Doch Worte, von Schweigenden gefühlt, sind schön.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Daß es nie wiederkehrt, macht das Leben so süß.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Ein Wort ist tot, wenn es gesagt ist, sagen einige.

Ich sage, es beginnt gerade zu leben an diesem Tag.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Wir wissen nicht, wie groß wir sind, bis sie uns zum Aufstehen zwingen.

Und wenn wir es dann wirklich tun, wird unser Kopf durch die Wolken dringen.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Hoffnung ist das gefiederte Ding, das sich in der Seele niederläßt

und die Melodie ohne Worte singt und niemals aufhört ...

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Die Natur, die sanfteste der Mütter, hat Geduld mit jedem Kind.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Zu leben, das ist Kraft, die voll sich genügt. Ganz ohne sonst'gen Sinn, allmächtig genug.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Ich habe einen Horror vor dem Tod. Die Toten sind so schnell vergessen.

Aber nach meinem Tod muß man sich einfach an mich erinnern.

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin






Ein Kelch, ein Blatt, ein Dorn An irgendeinem Sommermorgen Ein Schälchen Tau Bienen,

ein oder zwei Ein Windhauch Rascheln in den Zweigen Und ich bin eine Rose!

Emily Elizabeth Dickinson

(1830 - 1886), US-amerikanische religiöse Dichterin und Lyrikerin







Seite 1 von 2