Corneille Pierre


Geboren: 6. Juni 1606, Rouen, Frankreich

Gestorben: 1. Oktober 1684, Paris, Frankreich

Bücher: Mélite, Nicomède, Clitandre, La Galerie du Palais

Filme: Corneille – Brecht, The Screen Illusion, Mehr...

Stücke: Le Cid, Polyeucte, Der Lügner, Horace, Mehr...



Corneille Pierre hat mit seinen etwa 35 Stücken alle Dramatiker neben und direkt nach ihm beeinflusst, insbesondere Racine, aber auch für die nachfolgenden Autorengenerationen blieb er ein Vorbild, z. B. für Voltaire. Entsprechend galt und gilt er bis heute als einer der größten französischen Dramatiker und als größter Tragiker neben Racine, der trotz seines deutlich schmaleren Gesamtwerks oft als der Größere erachtet wird. Aufgrund seines Erfolgs in Frankreich wurden Stücke Corneilles schon zu seinen Lebzeiten in Übertragungen auch von deutschen Theatertruppen gespielt. In der Folge machte Gotthold Ephraim Lessing Corneille und dessen Stücke, die auf dem Spielplan des Hamburger Nationaltheaters standen, zu einem der Hauptgegenstände seiner dramentheoretischen Polemiken in der Hamburgischen Dramaturgie. Corneille wurde für Lessing zum Repräsentanten einer auf deutschen Bühnen stark präsenten französischen klassizistischen Theatertradition, gegen die er anschrieb. Beim Versuch, auf eine eigenständige nationale Bühnendichtung hinzuwirken, machte Lessing Corneille u. a. die falsche Auslegung der aristotelischen Poetik, mangelndes Genie, schlechte, da nicht an der Natur des Menschen orientierte Motivationstechnik und insgesamt mißgeschilderte Charaktere zum Vorwurf.






Strenge ist zulässig, wo Milde vergebens ist.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  






Wer tun kann, was er will, befiehlt, wenn er bittet.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  






Die Zeit ist eine mächtige Meisterin sie bringt vieles in Ordnung.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  






Ein gefahrloser Sieg ist ein ruhmloser Triumph.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  






Wer es zuläßt, daß man ihn beleidigt, verdient es.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  






Risikolos gewinnen heißt ruhmlos siegen.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  






Wie süß ist es, den Feind zu bemitleiden, den wir nicht mehr fürchten.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  

Quelle: Corneille Horace, 1640






Tut eure Pflicht und laßt die Götter sorgen!

Pierre Corneille

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter 

Quelle: Corneille Horace, 1640






Wer seine Heimat verflucht, verzichtet auf seine Familie.

 Pierre Corneille

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter 

Quelle: Corneille Horace, 1640






Wer von allen gehaßt wird, kann nicht erwarten, lange zu leben.

Pierre Corneille 

(1606 - 1684), französischer Dramatiker und Bühnendichter  







Seite 1 von 4